Wohnbau Fügen

PROJEKT: Wohnbau Fügen
ORT: Fügen, Tirol
STATUS: fertiggestellt

 

Auf dem Grundstück der römisch-katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt am sonnenseitigen Hang in Fügen entsteht in Kooperation mit der Neuen Heimat Tirol eine Wohnanlage mit 17 Wohnungen und zwei integrierten Wohnheimen des slw Soziale Dienste der Kapuziner für zu betreuende Kinder und Jugendliche.

Die Wohnanlage Sonnenweg 8 + 10 befindet sich am südlichen Ortsrand von Fügen in fußläufiger Nähe zu den infrastrukturellen Einrichtungen des täglichen Lebens (Apotheke, Supermarkt, Banken, Schule, …).

Die Wohnanlage besteht aus zwei Gebäudekörpern, welche durch eine Tiefgarage unterirdisch verbunden sind.

Die Gebäudekörper sind zueinander freistehend und im wesentlichen ost-west-orientiert, um eine optimierte Besonnung der einzelnen Baukörper und Wohnungen zu ermöglichen.

Die beiden Wohneinheiten für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen verfügen über eigene Zugänge, Stellplätze und Freibereiche und sind in die jeweiligen Baukörper im Sinne einer homogenen architektonischen Gestaltung integriert. Die Parkierung und der PKW-Verkehr erfolgt, durch die Hanglage ermöglicht, im ebenerdig zugängigen Kellergeschoss, um die Wohnebenen autofrei zu halten.

Die Wohnanlage wird in Passivbauweise, entsprechend dem letztgültigen Wohnbauförderungsstandard, errichtet.

KATEGORIE:

Datum: